Feb. 8th, 2011

resa: (Ein Icon für's Traurigsein.)
Ich weiß, ich bin in letzter Zeit nicht sehr gesprächig. Ich weiß nicht gut mir umzugehen, weil ich mich selbst gerade nicht gut ertrage und mir wünsche, ein anderer Mensch zu sein, als ich bin. Ich habe in den letzten Tagen ein paar sehr fruchtbare Dinge gesagt bekommen und auch Ratschläge, gegen die ich mich im Moment nichts anderes als wehren kann. "Du musst akzeptieren, wer du bist. Hör auf wegzulaufen und tu's einfach jetzt" ist halt.... mächtig. Und ich denke, ja, aber ich kann so viel verändern, so viel auch an mir, warum dann nicht... Ja, was denn? Mein Wesen? Meine Präsenz? Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich kann nicht aufhören es zu sagen:

Fick dich, Ausstrahlung. Ich will dich nicht.

Ich möchte einfach nicht auffallen, meine Ruhe haben und nicht von Interesse sein. In all dieser Nähe stecken so viele potentielle Enttäuschungen, für die ich einfach noch nicht stark genug bin. Jaja, von außen sieht es so aus, als wäre ich das, aber viele Menschen überschätzen mich da konsequent. Viele neue Beziehungen in meinem Leben laufen nicht so gut, wie sie könnten und das verletzt mich immer noch mehr, als es sollte. Ich lerne da echt nur sehr, sehr langsam.

Während ich mir also noch die alten Wunde lecke, soll ich schon wieder ins nächste Messer laufen?

Give me a break...

Profile

resa: (Default)
Resa

August 2011

S M T W T F S
 1 2 3456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Page Summary

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Sep. 23rd, 2017 04:26 pm
Powered by Dreamwidth Studios